Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Entwicklungsdiagnostik

Die Entwicklungsdiagnostik beinhaltet Untersuchungen, welche zur Feststellung von Entwicklungsstörungen bzw. Entwicklungsverzögerungen bei Kindern in verschiedenen Altersstufen durchgeführt werden.

Die entwicklungsdiagnostischen Untersuchungen werden insbesondere bei Kindern während der Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt und um Auffälligkeiten z.B. im Kindergartenalter bzw. in der Schule wegen Konzentrationsstörungen und motorische Unruhen (sog. ADS und ADHS Erkrankungen) oder sprachliche Störungen festzustellen.

Die Untersuchungen werden nach bestimmten standardisierten Methoden je nach Alter und Art der Störungen bei dem Kind durchgeführt.

In diesen Untersuchungen werden u.a. überprüft bzw. kontrolliert:

  • bei Säuglingen: Reflex- und Entwicklungsstatus
  • ab dem Säuglingsalter:die Entwicklung des fein- und grobmotorischen Systems, altersentsprechende Wahrnehmungen, Konzentration und Sprachentwicklung

Ihr Nutzen

Die Vorsorgeuntersuchungen mit der Entwicklungsdiagnostik sind sehr wichtig, um Störungen bei der Entwicklung Ihres Kindes frühzeitig festzustellen.

Somit kann eine evtl. erforderliche effektive Therapie rechtzeitig eingeleitet werden, um Spätfolgen in der Entwicklung ihres Kindes zu vermeiden.